Technischer Beschäftigter (m/w/d) im Bereich „Technischer Umweltschutz“ am Landratsamt Ansbach

Kommen Sie in unser Team!

Unterstützen Sie uns ab dem nächstmöglichen Zeitpunkt als Technischer Beschäftigter (m/w/d) im Bereich „Technischer Umweltschutz“ am Landratsamt Ansbach

Die Stelle ist in Teilzeit mit einem Zeitanteil von 55 % und befristet bis 31.03.2025 zu besetzen.

Bewerbung starten - Öffnet sich in einem neuen Fenster

Ihre Aufgaben

  • Fachliche Stellungnahmen im Rahmen von Genehmigungsverfahren, insbesondere in den Bereichen Lärmschutz und Luftreinhaltung (Immissionsschutzrecht bzw. Baurecht)
  • Überwachung von BImSchG-Anlagen, hauptsächlich im Rahmen von Vor-Ort-Terminen
  • Fachtechnische Begutachtung und Unterstützung der gemeindlichen Bauleitplanung
  • Beratung von Bürgern und Antragstellern, sowie Bearbeitung von Beschwerden über Immissionsbelastungen

Ihr Profil

Sie besitzen ein

  • Erfolgreich abgeschlossenes Studium an einer Fachhochschule (Diplom- oder Bachelor-Studiengang) oder an einer Universität (Bachelor-Studiengang) im Bereich Technischer Umweltschutz oder einer vergleichbaren Fachrichtung (Physikalische Technik, Chemie, Technische Chemie, Maschinenbau, Verfahrenstechnik, Umwelttechnik)
  • Kenntnisse und berufliche Erfahrung in den genannten Aufgabenschwerpunkten sind wünschenswert, es können sich jedoch auch qualifizierte Berufsanfänger bewerben

Daneben runden folgende Kenntnisse und Eigenschaften Ihr Profil ab:

  • Fähigkeit zu selbstständiger Tätigkeit und Verantwortungsübernahme, gute Ausdrucksfähigkeit, Verhandlungsgeschick, Organisationstalent, Konfliktfähigkeit
  • Sie sind teamfähig, haben ein sicheres und freundliches Auftreten, sind belastbar
  • Besitz der Fahrerlaubnis Klasse B sowie Bereitschaft und Fähigkeit zum Außendienst

Wir bieten

Kommen Sie zur Regierung von Mittelfranken und unterstützen uns am Landratsamt Ansbach:

Bei uns finden Sie einen krisensicheren, interessanten Arbeitsplatz mit flexiblen und familienfreundlichen Arbeitszeiten ohne Schicht- und Wochenenddienst.

Sie haben vielfältige Möglichkeiten, sich weiter- und fort zu bilden.

Zahlreiche Zusatzleistungen, wie Jahressonderzahlung, betriebliche Altersvorsorge und vermögenswirksame Leistungen ergänzen unser Angebot.

Die Vergütung richtet sich nach den geltenden Bestimmungen des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst der Länder (TV-L). Die Eingruppierung ist in Entgeltgruppe 10 vorgesehen.

Nähere Informationen zur Vergütung finden Sie z. B. unter www.oeffentlicher-dienst.info.

Die Stelle ist für eine Besetzung mit schwerbehinderten Menschen geeignet. Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden bei ansonsten im Wesentlichen gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt eingestellt.

Ihr neuer Arbeitsort ist in Ansbach gelegen.

Work-Life-Balance
Sicherheit
Gleitzeit
Gesundheitsmanagement
Jahreszahlung
Fortbildung

Weitere Informationen

Lernen Sie uns kennen!

Ihre Ansprechpartner für fachliche Fragen sind Frau Schwarz und Herr Rathjen, sie freuen sich unter Tel. 0981/468-440 bzw. -4401 über eine Kontaktaufnahme.

Zu personalrechtlichen Fragen wenden Sie sich gerne an Frau Denzinger aus der Personalstelle unter Tel. 0981/53-1528.

Jetzt bewerben!

Wir freuen uns bis spätestens 21.07.2024 auf Ihre Bewerbung über unser  Online-Bewerbungsportal