Sozialpädagogische Fachkraft (m/w/d)

Die Regierung von Mittelfranken sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt für das Gesundheitsamt des Landratsamtes Neustadt a.d. Aisch-Bad Windsheim eine sozialpädagogische Fachkraft (m/w/d). 

Ihre Aufgaben

Das Aufgabengebiet umfasst grundsätzlich das gesamte Spektrum der Sozialpädagogik im öffentlichen Gesundheitsdienst nach den Ausführungen des Gesundheitsdienst- und Verbraucherschutzgesetzes (GDVG).

Dabei geht es um die Planung und Durchführung von Präventions- und Gesundheitsförderungsmaßnahmen, Gremienarbeit und Vernetzung mit maßgeblichen Institutionen und Organisationen einschließlich Öffentlichkeitsarbeit sowie um Beratung von Betroffenen und Vermittlung an Unterstützungssysteme.

Themenbereiche sind: Abhängigkeitserkrankungen (Sucht), psychische Erkrankungen, sexuell übertragbare Infektionen, gesundheitliche Chancengerechtigkeit, Schwangerschaftsberatung, Schwangerschaftskonfliktberatung einschließlich Öffentlichkeitsarbeit zum Schutz des ungeborenen Lebens (Sexualpädagogik), Heimaufsicht.

Schwerpunktmäßig ist der Einsatz in der Schwangerschaftsberatung vorgesehen. Diese umfasst die Schwangerschaftskonfliktberatung und die Sexualpädagogik. Zielgruppen sind: Kinder und Jugendliche, Eltern, Multiplikatoren, Führungskräfte in Institutionen, Behörden und Betrieben sowie Menschen in schwierigen Lebenslagen.

Ihr Profil

  • Abgeschlossenes Studium an einer Hochschule (Diplom- oder Bachelor-Studiengang) im Bereich Sozialpädagogik bzw. Soziale Arbeit sowie eine mindestens zweijährige Berufserfahrung als Dipl.-Sozialpädagogin/-Sozialpädagoge oder B.A. Soziale Arbeit
  • Bereitschaft für Außendiensttätigkeiten sowie Besitz der Fahrerlaubnis Klasse B
  • Teamfähigkeit, Belastbarkeit
  • hohe Leistungsbereitschaft
  • gute EDV-Kenntnisse
  • Bereitschaft zur Arbeitsleistung auch außerhalb der üblichen Dienstzeiten
  • Bereitschaft zur Teilnahme an qualifizierenden Fortbildungsmaßnahmen

Wir bieten

  • Eine vielseitige Tätigkeit im Bereich der Sozialpädagogik/Sozialen Arbeit in einem leistungsfähigen und erfahrenen Team
  • Familienfreundliche Arbeitszeiten
  • Supervision und gute Fortbildungsmöglichkeiten
  • Möglichkeit der Übernahme in das Beamtenverhältnis bei Vorliegen der Voraussetzungen

Die Stelle ist mit 50% der regelmäßigen Arbeitszeit (ca. 20 Std./Woche) unbefristet zu besetzen; weitere 10 Stunden pro Woche sind derzeit befristet bis zum 01.09.2024.

Die Vergütung richtet sich nach den geltenden Bestimmungen des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst der Länder (TV-L). Die Eingruppierung ist in Entgeltgruppe S 11b vorgesehen.

  

Erbetene Bewerbungsunterlagen und Bewerbungsschluss

Bitte bewerben Sie sich mit Ihren vollständigen und aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen inklusive Hochschulzeugnis, staatliche Anerkennung und letztem Schulzeugnis sowie etwaigen Arbeitszeugnissen bis spätestens 27. September 2021.

 

Allgemeine Hinweise

Die Gleichstellung von Frauen und Männern ist für uns selbstverständlich. Schwerbehinderten Bewerberinnen und Bewerbern wird bei im Wesentlichen gleicher fachlicher und persönlicher Eignung Vorrang eingeräumt.

 

 

Informationen zur Datenschutzgrundverordnung

Die vertrauliche Behandlung Ihrer Daten ist für uns selbstverständlich. Entsprechende Hinweise zum Datenschutz finden Sie unter diesem Link:

https://www.regierung.mittelfranken.bayern.de/mam/service/stellenangebote/datenschutzhinweise_bewerbung.pdf

Online-Bewerbung

Online-Bewerbung starten

Ihre Ansprechpartnerin für personelle Fragen

Name: Frau Juliane Möthrath-Engel
Telefonnummer:  (+49 - 981) 53-1629

Ihre Ansprechpartnerin für fachliche Fragen

Name: Herr Dr. Thomas Baumeister
Telefonnummer:  (+49 - 09161) 92-5305