Hausmeisterin (w/d) für den Bereich der Unterkunftsverwaltung

Kommen Sie in unser Team!

Unterstützen Sie uns mit Ihrer Persönlichkeit bei der Betreuung von Gemeinschaftsunterkünften für geflüchtete Frauen als Hausmeisterin (w/d) für den Bereich der Unterkunftsverwaltung

Bewerbung starten - Öffnet sich in einem neuen Fenster

Ihre Aufgaben

Sie verstärken unser engagiertes Team für die Betreuung von Gemeinschaftsunterkünften für Flüchtlinge. 

Ihre Tätigkeitsschwerpunkte als Hausmeisterin: 

  • Sie sind Ansprechpartnerin und die Verbindungsstelle vor Ort zwischen den Bewohnerinnen und der Unterkunftsverwaltung.
  • Sie unterstützen die Unterkunftsverwaltung und sorgen für die reibungslosen Abläufe in der Unterkunft; dazu gehören insbesondere die Aufrechterhaltung der Hausordnung und die Organisation der Reinigungsarbeiten.
  • In Ihre Zuständigkeit fallen die Kontrollen der Sicherheit in der Unterkunft und die Verkehrssicherungspflichten im Außenbereich.
  • Bei Bedarf organisieren und kontrollieren Sie Reparaturarbeiten durch Fachfirmen oder führen Kleinreparaturen gemäß Ihrer Qualifikation oder nach entsprechender Unterweisung selbst durch.
  • Sie kümmern sich um die Ein- und Auszüge der Bewohnerinnen und die Bezugsfertigkeit der Zimmer.
  • Zu Ihren Aufgaben gehören einfache Bürotätigkeiten wie das Führen von Belegungslisten.

Ihr Profil

  • Idealerweise haben Sie eine erfolgreich abgeschlossene hauswirtschaftliche oder handwerkliche Ausbildung oder Sie verfügen bereits über Berufserfahrungen als Hausmeisterin oder in einer vergleichbaren Tätigkeit. Aber auch Quereinsteigerinnen sind uns willkommen.
  • Überzeugen Sie uns durch Organisationstalent und Durchsetzungsvermögen, soziale Kompetenz und durch eine empathische Grundhaltung gegenüber der besonderen Situation geflüchteter Frauen. 

Daneben runden folgende Kenntnisse und Eigenschaften Ihr Profil ab:

  • Sie sind zuverlässig, verantwortungsbewusst und ein guter Teamplayer.
  • Selbständiges und sorgfältiges Arbeiten ist für Sie selbstverständlich.
  • Sie sind körperlich belastbar sowie uneingeschränkt für Außendienste geeignet und besitzen eine Fahrerlaubnis der Klasse B.
  • Sie sind bereit, im Bedarfsfall auch Dienst außerhalb der üblichen Arbeitszeit zu leisten.
  • Sie verfügen über EDV-Kenntnisse (MS-Office).
  • Sie weisen einen ausreichenden Masernschutz gem. § 20 Abs. 9 IfSG nach (Nachweis über Impfschutz, Immunität oder Kontraindikation, sofern nach 1970 geboren). 

Schwerbehinderte Bewerberinnen (w/d) werden unter Berücksichtigung aller Umstände des Einzelfalles bei ansonsten im Wesentlichen gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt berücksichtigt. 

Wir bieten

Kommen Sie zur Regierung von Mittelfranken: Wir bieten Ihnen eine zunächst für 12 Monate befristete Stelle in Vollzeit, wobei die Option zur Verlängerung/Entfristung besteht. Als Tarifbeschäftigte werden Sie unter Berücksichtigung Ihrer persönlichen Voraussetzungen nach Entgeltgruppe 4 bzw. 5 TV-L vergütet. Zahlreiche Zusatzleistungen, wie Jahressonderzahlung, betriebliche Altersvorsorge und vermögenswirksame Leistungen und regelmäßige Weiterbildungsangebote ergänzen unser Angebot. 

Ihr neuer Arbeitsort ist eine Frauenunterkunft in Nürnberg. Aufgrund der besonderen Belegungsstruktur ist die Besetzung der Stelle durch eine weibliche Kandidatin unbedingt erforderlich. Die Stelle ist teilzeitfähig, sofern durch Jobsharing die ganztägige Wahrnehmung der Aufgaben sichergestellt werden kann.

Wir freuen uns bis spätestens 21.07.2024 auf Ihre Bewerbung über unser Online-Bewerbungsportal.

 

Work-Life-Balance
Jahreszahlung
Fortbildung