Beamter/Beamtin (m/w/d) der 3. Qualifikationsebene der Fachlaufbahn Naturwissenschaft und Technik, fachlicher Schwerpunkt bautechnischer und umweltfachlicher Verwaltungsdienst oder Diplomingenieur(m/w/d) (Dipl.-Ing. FH oder Bachelor) der Fachrichtung Vermessung, Bau, Architektur oder einer vergleichbaren Fachrichtung

Das Wasserwirtschaftsamt Ansbach sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen Beamten /eine Beamtin (m/w/d) der dritten Qualifikationsebene der Fachlaufbahn Naturwissenschaft und Technik, fachlicher Schwerpunkt bautechnischer und umweltfachlicher Verwaltungsdienst oder einen Diplomingenieur/eine Diplomingenieurin (m/w/d) (Dipl.-Ing. FH oder Bachelor) der Fachrichtung Vermessung, Bau, Architektur oder einer vergleichbaren Fachrichtung für die Verwaltung der Staatlichen Liegenschaften.

 

Ihre Aufgaben

  • Schaffen der privatrechtlichen Voraussetzungen für Gewässerumgestaltungen und Hochwasserschutzbauten
  • Erwerb, Verkauf und Tausch von Grundstücken und Rechten an den Gewässern erster und zweiter Ordnung, an Wildbächen und Seen
  • Führen des Grundstücksverzeichnisses und derLiegenschaftsdatei
  • Mitwirken in öffentlichen und privatrechtlichen Angelegenheiten, welche staatseigene Grundstücke berühren
  • Verwalten der Nutzungsrechte und –entgelte
  • Gebäudemanagement (Bau, Betrieb, Planung, Grundstücks- und Hausverwaltung der Dienstgebäude einschl. Bauunterhalt und Verkehrssicherungspflicht)

Ihr Profil

  • abgeschlossenes Hochschulstudium (Dipl. FH / Bachelor) der Fachrichtung Bauingenieurwesen, Vermessungswesen, Architektur oder einer vergleichbaren Fachrichtung bzw.
  • Beamter (m/w/d) der dritten Qualifikationsebeneder Fachlaufbahn Naturwissenschaft und Technik, fachlicher Schwerpunkt bautechnischer und umweltfachlicher Verwaltungsdienst
  • Sichere Anwendung der MS-Office-Programme und die Bereitschaft, sich in die spezifische Erfassungs-und Auswertungs-Software einzuarbeiten
  • Kenntnisse in CAD, GIS, GPS wären von Vorteil
  • ausgeprägtes Organisationstalent, Verhandlungsgeschick und Fähigkeit zur Koordination und Kommunikation
  • ein hohes Maß an Selbständigkeit, Zuverlässigkeit und Verantwortungsbewusstsein
  • gewandte Ausdrucksweise in Wort und Schrift
  • Teamfähigkeit, Flexibilität, Zuverlässigkeit und Serviceorientiertheit
  • Führerschein Klasse B
  • Freude an Außendiensten bei jeder Witterung sowie körperliche Eignung für Arbeiten in unwegsamem Gelände
  • Interesse an wasserwirtschaftlichen Fragestellungen und Hochbaumaßnahmen

Wir bieten

Bei Arbeitnehmerinnen/Arbeitnehmern erfolgt die Einstellung nach Maßgabe des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst der Länder (TV-L) bis max. Entgeltgruppe 11. Ein späterer Qualifikationserwerb zur Berufung in das Beamtenverhältnis ist bei Erfüllung der laufbahnrechtlichen Voraussetzungen nach dem Leistungslaufbahngesetz (LlbG) möglich.

 Bei Beamtinnen/Beamten erfolgt die Besoldung nach den beamtenrechtlichen Bestimmungen. Eine Übernahme ist bis zur Besoldungsgruppe A 11 möglich.

 Bei Vorliegen der entsprechenden Voraussetzungen bestehen Entwicklungsmöglichkeiten bis zur Entgeltgruppe 12 TV-L bzw. Besoldungsgruppe A 12.

 Die Stelle ist grundsätzlich teilzeitfähig, sofern durch Job-Sharing die ganztägige Wahrnehmung der Aufgaben gesichert ist.

 Schwerbehinderte Bewerber (m/w/d) werden bei ansonsten im Wesentlichen gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt berücksichtigt.

Zur Verwirklichung der Gleichstellung von Frauen und Männern werden Frauen zu einer Bewerbung ermutigt. Auf die Möglichkeit der Beteiligung der örtlichen Ansprechpartnerin für Gleichstellungsfragen wird hingewiesen.

 Als Ansprechpartner des StMUV stehen Ihnen zur Verfügung:

 - für fachliche Fragen Herr Manfred Stierhof (Tel. 0981/9503-239) sowie

 - für tarif-/dienstrechtliche Fragen Herr Reiner Geißler (Tel. 0891 / 9503-  211)

Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen senden Sie bitte bis spätestens 17.01.2021 an das Wasserwirtschaftsamt Ansbach, Dürrnerstraße 2, 91522 Ansbach,  E-Mail: personal@wwa-an.bayern.de.

 

Bitte reichen Sie ausschließlich Kopien ein, da eine Rücksendung der Unterlagen nicht erfolgt.

Bewerbungsmöglichkeiten

per E-Mail
E-Mail schreiben
Herr Reiner Geißler
 (+49 - 981) 9503-211