Sachbearbeiter (m/w/d) für Personalangelegenheiten

Die Regierung von Mittelfranken sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen 

 

Beamten (m/w/d) der 3. Qualifikationsebene,

Fachlaufbahn Verwaltung und Finanzen,

fachlicher Schwerpunkt nichttechnischer Verwaltungsdienst 

 

für das Sachgebiet 43 – Schulpersonal – mit Dienstort in Ansbach.

Ihre Aufgaben

Das Sachgebiet Schulpersonal der Regierung von Mittelfranken ist personalverwaltende Stelle der staatlichen Lehrkräfte an beruflichen Schulen, Förderschulen sowie der Grund- und Mittelschulen in Mittelfranken. Für die personalrechtliche Bearbeitung der Angelegenheiten der Lehrkräfte an beruflichen Schulen sowie an Förderschulen suchen wir einen Mitarbeiter (m/w/d) und gleichzeitig einen Arbeitsbereichsleiter (m/w/d), der den Schulleitungen und Lehrkräften auch als kompetenter Ansprechpartner zur Verfügung steht. Es erwartet Sie ein verantwortungsvolles Aufgabengebiet, das sämtliche Bereiche des Beamtenrechts abdeckt. Ein Aufgabenschwerpunkt stellt insbesondere die Einstellung der Lehrkräfte dar, wobei Sie für die Zulassung der Fachlehrkräfte an beruflichen Schulen für ganz Bayern verantwortlich sind.

 

Ihr Profil

Sie besitzen:

  • einen erfolgreichen Abschluss in der 3. ualifikationsebene der Fachlaufbahn Verwaltung und Finanzen, fachlicher Schwerpunkt nichttechnischer Verwaltungsdienst oder
  • ein Studium in einem vergleichbaren Studiengang, gerne auch in einem anderen Bundesland, welches die Befähigung für die 3. Qualifikationsebene vermittelt (bspw. B.A. Public Management) oder
  • einen erfolgreich abgeschlossenen Lehrgang BL II  und sind Verwaltungsfachwirt (m/w/d) 

Daneben runden folgende Kenntnisse und Eigenschaften Ihr Profil ab:

  • Verantwortungsbewusstsein, Leistungsbereitschaft, Belastbarkeit und Teamfähigkeit
  • Entscheidungsfreude und Fähigkeit, sich in neue Aufgabengebiete selbstständig einzuarbeiten
  • strukturierte, eigenständige Arbeitsweise
  • sicherer EDV-Umgang
  • gute mündliche und schriftliche Kommunikationsfähigkeit
  • idealerweise besitzen Sie bereits Kenntnisse und Berufserfahrung im Personalbereich oder sind qualifiziert, sich zügig einzuarbeiten

Wir bieten

Ein Dienstverhältnis mit folgender Vergütung:

  • Einstellung bzw. Übernahme im Beamtenverhältnis bis zur Besoldungsgruppe A 10 unter Berücksichtigung Ihrer persönlichen Voraussetzungen möglich; Entwicklungsmöglichkeiten darüber hinaus sind entsprechend Eignung,  Befähigung und fachlicher Leistung nach laufbahnrechtlichen Vorschriften gegeben.
  • Bei Tarifbeschäftigten eine unbefristete Einstellung mit tarifgerechter Bezahlung gem. TV-L unter Berücksichtigung Ihrer persönlichen Voraussetzungen in Entgeltgruppe 9b TV-L.

Nähere Informationen zur Vergütung finden Sie z.B. unter www.oeffentlicher-dienst.info.

Darüber hinaus:

  • eine vielseitige und verantwortungsvolle Tätigkeit im öffentlichen Dienst
  • einen mit öffentlichen Verkehrsmitteln gut erreichbaren Arbeitsplatz im Herzen der Metropolregion Nürnberg einschließlich VGN-Jobticket, Jahressonderzahlung, betriebliche Altersvorsorge, vermögenswirksamen Leistungen
  • vielfältige Weiterbildungsmöglichkeiten durch interne und externe Fortbildungen
  • gute Vereinbarkeit von Beruf und Familie aufgrund flexibler Arbeitszeiten und vielfältiger Arbeitszeitmodelle (u.a. Einbringung der Arbeitszeit in Gleitzeit während einer Rahmenzeit Montag bis Donnerstag von 6:00 Uhr bis 20:00 Uhr und Freitag von 6:00 Uhr bis 17:00 Uhr)
  • die Möglichkeiten des flexiblen Arbeitens am häuslichen Arbeitsplatz (Homeoffice) unter bestimmten Voraussetzungen 

 

Auskünfte erteilen:

fachlich: Frau Wolpert, Tel. 0981/53-1666 und

personalrechtlich: Frau Zeilinger, Tel. 0981/53-1330. 

Sie möchten Teil unserer modernen, leistungsfähigen und zukunftsorientierten Behörde werden?

Dann freuen wir uns bis spätestens 31.01.2021 auf Ihre aussagekräftige und vollständige Bewerbung (Bewerbungsanschreiben, Lebenslauf, Qualifikationsnachweise und Zeugnisse). Diese richten Sie bitte über unser Online-Bewerbungsportal an uns. 

Chancengleichheit ist die Grundlage unserer Personalarbeit. Schwerbehinderte Bewerber (m/w/d) werden unter Berücksichtigung aller Umstände des Einzelfalles bei ansonsten im Wesentlichen gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Die Gleichstellung aller Bewerber (m/w/d) ist für uns selbstverständlich. Auf das Antragsrecht zur Beteiligung der Gleichstellungsbeauftragten (Art. 18 Abs. 3 BayGlG) wird hingewiesen. Die Stelle ist teilzeitfähig, sofern durch Jobsharing die ganztägige Wahrnehmung der Aufgaben sichergestellt werden kann.

Informationen zur Datenschutzgrundverordnung:

Die vertrauliche Behandlung Ihrer Daten ist für uns selbstverständlich. Entsprechende Hinweise zum Datenschutz finden Sie unter diesem Link:

https://www.regierung.mittelfranken.bayern.de/mam/service/stellenangebote/datenschutzhinweise_bewerbung.pdf

 

RAHMENDATEN: 

Wochenarbeitszeit: 40,1 h (Tarifbeschäftigte) bzw. 40 h (Beamte)      

Einsatzort: Promenade 27, 91522 Ansbach

Online-Bewerbung

Online-Bewerbung starten

Ihre Ansprechpartnerin für personelle Fragen

Frau Sylvia Zeilinger
 (+49 - 981) 53-1330

Ihre Ansprechpartnerin für fachliche Fragen

Frau Doris Wolpert
 (+49 - 981) 53-1666